· 

47. Wochenrückblick vom 16.11. - 22.11.2020

Im Folgenden berichte ich über die Sitzungen, Vorkommnisse und Neuigkeiten aus der 47. Woche. Die Themen werden nur angerissen. Für weitergehendes dürft Ihr gerne Kontakt mit mir aufnehmen:

 

  • Teilnahme an Sitzungen / Terminen
    - Finanzausschuss des Amtes Süderbrarup
    Themen: Satzungsänderungen bzgl. der zukünftigen Durchführung von Videokonferenzen und die damit zusammenhängenden Änderungen der Geschäftsordnung und Entschädigungssatzung.
    Daneben wurde der Haushalt 2021 mit einem Haushalt von über 6.000.000 € beraten. Wesentliche Projekte des Amtes sind im Jahr 2021 die Projektführung für den Ausbau der Alten Kreisbahntrasse Schleswig-Süderbrarup, die Sanierung der Sporthalle Boren, der Umzug in das neue Verwaltungsgebäude in der Team Allee, Investitionen in Projekte SmartCity und die Umgestaltung der Bushaltestelle an der Gemeinschaftsschule. Die Amtsumlage der Gemeinden soll konstant bei 34,50 % bleiben. Dies bedeutet für unsere Gemeinde Gesamtausgaben an das Amt von über 2.000.000 €. Wir tragen somit als Gemeinde Süderbrarup über 45% der Amtsumlagen.

    Verwaltungsausschuss des KiTa-Zweckverbandssitzung Süderbrarup
    Themen: Beratung über die Haushalte der KiTa´s unter Berücksichtigung der KiTa-Reform zum 01.01.2021. Die Prognosen sind noch unter dem Vorbehalt der endgültigen Förderberechnung durch das Land Schleswig-Holstein. Durch den Qualitätsstandard erhöhen sich in allen Kindergärten vor allem die Personalkosten, sodass die Haushaltsansätze der Kita´s von 1.800.000 € im Jahr 2020 auf ca. 3.200.000 € im Jahr 2021 steigen werden.

  • Energetische Entwicklung des Baugebietes Pleistruper Park Süderbrarup
    In einem Abstimmungsgespräch mit Vertretern der örtlichen Biogasanlage Pleistruper Park und unserem Berater von der Treurat wurden Möglichkeiten der Zusammenarbeit bzgl. der Energieversorgung des Neubaugebietes Pleistruper Park erörtert. Konkrete Vorschläge sollen bis zur Bauausschusssitzung im Januar 2021 erarbeitet werden. 

  • Spendenprojekt des Familienzentrums Süderbrarup
    Durch die Stiftung der NOSPA haben wir die Chance 10.000,00 € Spendenmittel für Kinder- und Jugendliche in unserer Region einzusetzen. Zusammen mit der Leiterin des Familienzentrums Frau Annedore Rönnau, unserer Mitarbeiterin im Familienzentrum MArle Christiansen und unserem ehemaligen Bürgermeister Friedrich Bennetreu haben wir ein Konzept entwickelt und uns auf die Spendengelder beworben.
  • Sonstiges
    - Sitzungsvor- und nachbereitung (Finanzausschuss Amt, Verwaltungsausschuss Kita-Zweckverband, Wirtschaftsausschuss)
    - Die Bürgersprechstunde fand aufgrund der Corona-Bestimmungen und der gleichzeitig stattfindenden Amtssitzungen nicht statt.
    - Videokonferenz mit Versicherungsgesellschaft über Stand der Versicherungen der Gemeinde Süderbrarup
    - Abstimmgespräch Projekte (mit dem Bauhof und den Amtsmitarbeitern)