· 

49. Wochenrückblick vom 30.11. - 06.12.2020

Im Folgenden berichte ich über die Sitzungen, Vorkommnisse und Neuigkeiten aus der 48. Woche. Die Themen werden nur angerissen. Für weitergehendes dürft Ihr gerne Kontakt mit mir aufnehmen:

 

  • Teilnahme an Sitzungen / Terminen
    -Amtsausschusssitzung Süderbrarup
    Themen: Satzungsänderungen bzgl. der zukünftigen Durchführung von Videokonferenzen und die damit zusammenhängenden Änderungen der Geschäftsordnung und Entschädigungssatzung. Daneben wurde über die Projekte für den Haushalt 2021 beraten. Es wurde einstimmig für den Kooperationsvertrag und die Kostenübernahme zum Projekt Radweg auf der alten Kreisbahntrasse gestimmt. Weitere Themen: SmartCity, Tourismus-Entwicklungskonzept und Öffentlicher Vertrag zur Übernahme der Aufgabe der Kfz-Zulassungsstelle

  • Lenkungsgruppen-Sitzung Städtebauförderung
    In der zweiten Lenkungsgruppensitzung wurde das Gebiet östlich der Bahnhofstraße inkl. Marktplatz betrachtet und mit guten Ideen und Ansätzen erörtert. ES wurde sich darauf verständigt, dass auch der Bürgerpark mit in das Untersuchungsgebiet aufgenommen werden sollte. So hat die Gemeinde in den nächsten Jahren die Chance hier ein tolles Naherholungsgebiet zu schaffen. 
  • Sonstiges
    - Sitzungsvor- und nachbereitung (Gemeindevertretung, Amtsausschuss)
    - Abstimmungen Uwe Raub wg. Feuerwehrgerätehaus und Ausschreibung Feuerwehrfahrzeug
    - Ortsbegehung mit Bauhofleiter (am Klärwerk zwecks Zaunversetzung und Verkehrssicherungspflicht der Gemeinde am Wanderweg hinter dem Klärwerk)
    - Gespräch Wolfgang Warwel bzgl. der Wiederauffindung der Heilligen Quelle unter Nutzung von Förderprogrammen
    - Gespräch mit einem Bürger zwecks seiner Buchveröffentlichung
    - Teilnahme an der Jahreshauptversammlung des Wasserbeschaffungsverbandes Südangeln in Mittelangeln
    - Schriftverkehr und Abstimmungsgespräche wg. Rechtsstreit bzgl. eines Sturzes am Bahnhof (2018)
    - Abstimmung mit Annedore Rönnau zwecks Spende der NOSPA für neues Kinder- und Jugendprojekt in unserer Gemeinde
    - Baubesprechung Bismarckstraße

Kommentar schreiben

Kommentare: 0